Tunnel-Portal e.V.



::: Newsticker ::: OLTUTA 2019 - Dr.-Ing. Ulrich Carraro - Änderungen der Norm DIN 67524-1:2019-01 ::: Newsticker :::
  Dr.-Ing. Ulrich Carraro war bis 2008 Leiter des Labors für Optische Wahrnehmungssicherheit/Lichttechnik der Fakultät Verkehrswesen an der TU Dresden und ist ein ausgewiesener Tunnelbeleuchtungspezialist. Im Rahmen seines Vortrags zur OLTUTA 2019 stellt er die Änderungen der Norm DIN 67524-1:2019-01 »Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen – Teil 1 Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte« gegenüber der Vorgängernorm vor. Gerade in der Einbeziehung der Beleuchtung von Geh- und Radwegen im Tunnel sieht er eine wesentliche Bereicherung. Sein Vortrag wird u.a. beispielhaft auf die neue Berechnung der Leuchtdichte L20 für die Planung eingehen. Weiterhin greift er Aspekte der Steuerung und Regelung auf.


::: Newsticker ::: OLTUTA 2019 - Dipl.-Ing. Thomas Gerlach - thematisiert RABT und EABT ::: Newsticker :::
  Dipl.-Ing. Thomas Gerlach ist langjähriger Gremienmitarbeiter der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) und hat an der Erstellung des Entwurfs für eine RABT 2016 mitgearbeitet.

Im Auftakt-Vortrag der OLTUTA 2019 stellt er die Änderungen der kürzlich ohne Mitwirkung des RABT-Ausschusses veröffentlichten »EABT-80/100 – Empfehlungen für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln mit einer Planungsgeschwindigkeit von 80 km/h oder 100 km/h [FGSV-Nr. 339/1]« gegenüber der weiterhin gültigen RABT 2006 vor. Dabei liegt sein Hauptaugenmerk auf der Betrachtung der Verkehrs- und Leittechnik. Abschließend bietet er aus seiner Sicht Hinweise zum Umgang mit der aktuellen Regelwerkssituation im Hinblick auf Planungen und Ingenieursverträge.




::: Newsticker ::: OLTUTA 2019 international ::: Newsticker :::
Die Themen der kommenden Oldenburger Tunneltage sind auch für Experten außerhalb des deutschsprachigen Raumes spannend.
Lesen Sie hier eine Ankündigung in einer slowakischen Fachzeitschrift!

» Ankündigung der OLTUTA 2019 in einer slowakischen Zeitschrift JMO «

::: Newsticker ::: OLTUTA 2019 17. + 18. Oktober 2019 ::: Newsticker :::

OLDENBURGER TUNNELTAGE AM 17. UND 18. OKTOBER 2019
Die alle vier Jahre durchgeführten interdisziplinären Oldenburger Tunneltage mit einem Schwerpunkt Beleuchtung in Straßentunneln und Unterführungen setzen sich wieder aus Expertenvorträgen und einer Fachausstellung zusammen. Sie richtet sich an Fachplaner, Tunnelbetreiber, Ausrüster sowie Repräsentanten aus Kommunen und Behörden.

Themenschwerpunkt Beleuchtung
Die OLTUTA 2019 thematisiert u.a. die Überarbeitung der Tunnel-Beleuchtungsnorm DIN 67524-1 »Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen Teil 1: Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte«, die im Januar 2019 erschienen ist. Auch die Hintergründe der EABT (Empfehlungen für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln) werden beleuchtet, die die bestehende RABT (Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln) abblöst.

Themenschwerpunkt Fahrbahnoberflächen
Erneut werden die Auswirkungen der Reflexionseigenschaften von Fahrbahnoberflächen auf die Tunnelbeleuchtung und verschiedenste Lichtmessungen im Tunnel aufgegriffen. Der Fokus liegt dabei auf den Untersuchungsergebnissen eines diesbezüglichen EU-Forschungsprojektes.

Themenschwerpunkt Leittechnik
Neben klassischen Themen der Tunnelleittechnik werden einige neue Themen, wie z.B. BIM (building information modeling), Predictive Maintenance und die Frage »Wie smart muss ein Tunnel wirklich sein?«, angerissen.

Kurzpräsentationen der Aussteller
Aussteller bekommen Gelegenheit, in Kurzvorträgen ihr Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Plenum vorzustellen.  

Vorabendveranstaltung
Ein Vorabendtreffen (auf eigene Kosten) findet im "Restaurant Caldero" statt. Damit ausreichend Plätze reserviert werden können, melden Sie sich bitte unbedingt bis zum 1. Oktober per Email an: organisation@tunnel-portal.de

Caldero
Markt 23
26122 Oldenburg
(Lambertihof)

Organisation
Oldenburger Tunneltage - OLTUTA 2019
Termin: 17. und 18. Oktober 2019
Veranstalter: Tunnel-Portal e.V.
Veranstaltungsort: Ehemaliger Landtag Oldenburg, Tappenbeckstr. 1 am Theodor-Tantzen-Platz, 26122 Oldenburg

::: Infos :::
» Zur Anmeldung «
» Hotelliste (pdf) «
» Infoflyer (pdf) «
» Programminformation (pdf) «
» Zur Veranstaltungswebseite «

Zukunftskonferenz Licht LICHT 2020


::: Newsticker ::: Tunnel-Portal e.V. wird Mitträger von zwei Tagungen ::: Newsticker :::
Tunnel-Portal e.V. wird Mitträger von zwei Tagungen der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG). Dazu gehört die Große Zukunftskonferenz Licht, die am 15. und 16. Mai an der HAW in Hamburg stattfindet. Die zweizügige Veranstaltung setzt sich in Keynotes, Vorträgen und Diskussionsforen u.a. mit Zukunftsszenarien von Licht in der Architektur, Psychologie, Umwelt, Lichttechnik, Philosophie, Urbanisierung, Digitalisierung und auch Konnektivität auseinander. Ziel ist es, den Teilnehmern aus der Gesamtheit der Vorträge und Diskussionen dieser europaweit einmaligen Konferenz Inspirationen für ihr Tagesgeschäft anzubieten, potenzielle Zukunftsszenarien zu entwickeln und neue Licht-Netzwerke zu initiieren.
 
Tunnel-Portal e.V. unterstützt auch den 24. europäsichen Lichtkongress der Lichtgesellschaften Deutschlands, der Niederlande, Österreichs und der Schweiz. Die LICHT 2020 findet vom 27. bis 30. September 2020 in Bamberg statt.

» Weitere Informationen «

::: Newsticker ::: Norm DIN 67524-1 ::: Newsticker :::
Als Ausgabe Januar 2019 ist die Norm » DIN 67524-1 « »Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen – Teil 1: Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte« erschienen. Sie ist vom Arbeitskreis NA 058-00-11-03 AK »FNL/FGSV 3.11.01.3 Tunnelbeleuchtung« des Arbeitsausschusses NA 058-00-11 AA »FNL/FGSV 3.11.01 Außenbeleuchtung« im DIN-Normenausschuss Lichttechnik (FNL) erarbeitet worden. Die Norm kann beim Beuth-Verlag, 10772 Berlin, » Beuth «, bezogen werden.
» NEWS Archiv «